Arbeitskreis Nachhaltiges Windach

„Im Kleinen und gemeinsam etwas für die Natur bewegen“ – das wollen die Mitglieder des im Frühjar 2021 gegründeten Arbeitskreises Nachhaltiges Windach.

„Grundlagen zur Dorfökologie“ nennt sich eine Veröffentlichung des Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, die sich mit dem Dorf als Ökosystem beschäftigt und im Rahmen der Dorferneuerung die Rücksichtnahme ökologischer Grundlagen, sowie die Erhaltung und Verbesserung natürlicher Lebensgrundlagen als Ziele und integrale Bestandteile nennt.

Zu diesen Bestandteilen gehört:

  • die naturraum- und dorfspezifische Vielfalt von Arten und Lebensräumen zu erhalten und zu fördern,
  • Wasser und Boden als natürliche Ressourcen zu schonen, vor Belastungen zu schützen und ihre biologische Funktionsfähigkeit zu erhalten beziehungsweise wiederherzustellen,
  • die bauliche Struktur des Dorfes so zu entwickeln, dass die Topographie und andere Charakteristika des Naturraumes berücksichtigt werden und erkennbar bleiben,
  • negative Auswirkungen der Siedlungen auf das Klima zu vermeiden,
  • Möglichkeiten für einen sparsamen Umgang mit Energie und die Verwendung regenerativer Energiequellen zu eröffnen und
  • das Dorf stets im Zusammenhang mit der umgebenden Landschaft zu betrachten.

So nachzulesen in der Broschüre „Grundlagen zur Dorfökologie“ des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in München vom März 1992.

Wir, der Arbeitskreis Nachhaltiges Windach, wollen unseren Beitrag zu den genannten Bestandteilen leisten und gehen sogar noch weiter:

wir setzen uns für die Umsetzung der 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen in unserer Gemeinde ein….

Wir wollen informieren, bilden, vernetzen und allen, die im Sinne der Dorfökologie tätig sein wollen, eine Plattform und die Möglichkeit bieten, Gleichgesinnte zu finden.

Jour Fixe

Der Arbeitskreis trifft sich einmal monatlich zum Jour Fixe. Wer Interesse hat ist immer willkommen. Den genauen Ort und die genaue Zeit findet Ihr unter Termine.

Kontaktanfrage

12 + 9 =

Mehr zu den Hintergründen auf unserem Netzwerk Dorfökologie